Durch die Ausbildung zur Yoga-Lehrerin erweiterte ich meine Fähigkeiten im Bereich Tanz und Rhetorik. Ich erlernte Entspannungstechniken wie die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, das Autogene Training nach Schultz, energetische Chakrenarbeit, Meditationen, Stimmübungen, Pranajamaübungen (Atemübungen) und die Asanas des Hatha-Yogas, sowie alle Techniken, Weisheiten und Lenbenslehren des integralen Yogas (BYV).
Für meine Tanz-Entwicklung sind wesentlich Jazz Dance, Modern Dance in der Tradition Humphrey-Limon, Improvisation, Contact Improvisation, New Dance mit der Release Technik, Body-Mind-Centering, Partnering, Komposition und der Kreative Kindertanz.
Ein besonderer Aspekt in der Rhetorik-Ausbildung war die Analyse der Körpersprache. Weitere Schwerpunkte waren Konflikt-, Einstellungs- und Mitarbeitergespräche sowie Präsentations-, Moderations- und Lerntechniken, Verhandeln nach dem Havard-Prinzip.
Tätigkeit an folgenden Institutionen: Schulen, Volkshochschulen und anderen freien Trägern und – u.a. – bei der Tanzwerkstatt artblau, Movimentos Wolfsburg, Gesundheitsforum Wolfsburg AG, Friedrich-Ebert-Stiftung ... und in eigenen Räumen.